→ Föderaler IT-Standard - Detailansicht

XFoerderleistungsbeschreibung

XFoerderleistungsbeschreibung

Der FIT-Standard befindet sich in der Phase umsetzung

Überblick

XFoerderleistungsbeschreibung (XFLB) standardisiert die Beschreibung von Förderleistungen und den Austausch von Förderleistungsdaten in der öffentlichen Verwaltung.

XFoerderleistungsbeschreibung ist aus den Digitalisierungslaboren des OZG-Themenfelds „Forschung und Förderung" hervorgegangen und soll perspektivisch Teil eines übergreifenden IT-Standards XFoerderung werden. XFoerderleistungsbeschreibung deckt den Bedarf für eine strukturierte, einheitliche und passgenaue Beschreibung von Förderleistungen und bildet den ersten Schritt auf dem Weg zur maschinenlesbaren Erfassung von Förderleistungsdaten.

XFLB ermöglicht die bundesweit einheitliche, harmonisierte Beschreibung von Förderleistungen und legt damit die Basis für einen synchronen und konsistenten Datenbestand in Bundes-, Landes- und Fachportalen. Die wesentlichen Elemente von XFoerderleistungsbeschreibung umfassen nutzerrelevante Informationen über Förderleistungen in strukturierter und detaillierter Form. Der XFLB erleichtert die Verwaltung von Fördermaßnahmen und ermöglicht einen digitalisierten und interoperablen Datenaustausch zwischen fördergebenden Akteuren wie Kommunen, Ministerien und nachgelagerten Behörden, um die Beschreibung von Förderleistungen nutzerfreundlich und einheitlich abzubilden. Durch eine einheitliche Formulierung von Anforderungen können Fehler reduziert und Verfahren beschleunigt werden. Gleichzeitig erhöht der XFLB die bedarfsorientierte Auffindbarkeit für Fördersuchende wie Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Organisationen oder Beratungsstellen.

Dabei berücksichtigt XFoerderleistungsbeschreibung einerseits die methodischen Vorgaben des Föderalen Informationsmanagements (FIM), sodass diese bei der Erstellung auf fachlicher Seite berücksichtigt werden können. Andererseits hält sich XFLB an die Datenstruktur von XZuständigkeitsfinder (XZuFi), sodass auch der Portalverbund Online Gateway (PVOG) bedient werden kann.

Der XFLB ermöglicht zudem die Datenübernahme von der Suche zur Antragstellung und unterstützt somit den Weg für einen standardisierten Datenaustausch zwischen verschiedenen Portalen und Fachverfahren, sowie die Digitalisierung der Antragstellung und -abwicklung und trägt so zur Effizienz und Transparenz im Förderwesen bei.

Beschlüsse

2022/52 - XFoerderleistungsbeschreibung

Weiterführende Informationen

Webseite des IT-Standards XFoerderleistungsbeschreibung